T


Tanzstück für vier Tänzer und vier Leitern

Tanzstück für vier Tänzer und vier Leitern

Premiere: 17. Mai 2008

Ein Zusammenspiel von Musik, Tänzern und Objekten im Raum. Beim Zuschauer entstehen Bilder und Assoziationen.




The special one

The special one

Premiere: 5. Oktober 2013

Im Spiegel sehe ich ein Tier. Es blickt mich an mit seinen zwei Äuglein. Gleich werde ich es jagen - und nichts wird mich aufhalten.





Tochter Zion

Tochter Zion

Premiere: 30. November 2008

Zum 50jährigen Bestehen der Spendenaktion „Brot für die Welt“ fand am 1. Advent 2008 in der Kirche zum Heiligen Kreuz in Berlin ein Fernsehgottesdienst statt, der live in der ARD übertragen wurde. Die FTL hat in diesem Rahmen das Lied „Tochter Zion“ von Georg Friedrich Händel tänzerisch umgesetzt.




Die Toteninsel

Die Toteninsel

Premiere: 6. April 2002

Düster und geheimnisvoll ragt die Toteninsel aus dem endlosen Wasser. Die Seelen der Verstorbenen finden zueinander und starren zurück in die Welt der Lebenden - die Welt von der sie einst ein Teil waren. Unerreichbar bleibt die Vergangenheit und sehnsüchtig wartet man auf diejenigen, die ihre Reise vom Leben zum Tod angetreten haben.




Totentanz

Totentanz

Premiere: 4. November 2000

Die Toten langweilen sich, denn (im wahrsten Sinne des Wortes) unsterblich zu sein, bringt nicht nur Vorteile mit sich. So irren die verstorbenen Seelen über die nächtliche Welt - sind auf der Suche nach morbid-makabrer Abwechslung.




Tränen lügen nicht

Tränen lügen nicht

Premiere: 16. Mai 2013

Die Tür steht auf. Willst du wirklich gehen? Ein verlorenes Herz bleibt für immer leer. Was wirst du mit deiner Freiheit anfangen, die dir so kostbar erscheint?





traumhaft

traumhaft

Premiere: 6. August 2004

„traumhaft“ ist eine tänzerische Gratwanderung zwischen Traum und Wirklichkeit – ein Tanz von Schlafwandlern am Abgrund der Realität. Eine Choreographie, in surrealistischen Bildern, die mit allseits bekannten Bildern arbeitet, aber dem Zuschauer immer wieder eigene Betrachtungsweisen ermöglicht.




Treibjagd

Treibjagd

Premiere: 9. August 2002

Man langweilt sich bei Hofe. Nur eine Jagd kann Abwechslung bringen. Mit forschen Schritten stürzt sich der Adel in das Dickicht des Waldes. Mit großen Schritten wird das flüchtende Wild verfolgt und jeder hofft, den Hirsch mit dem prächtigsten Geweih zu erlegen…




Tryst

Tryst

Premiere: 9. Dezember 2005

Tryst thematisiert in Form einer tänzerischen Auseinandersetzung die Probleme Machtmissbrauch, Fremdenfeindlichkeit, Nationalismus und Bildung neuer Randgruppen im modernen Europa.




Tubular Bells

Tubular Bells

Premiere: 1. September 2000

Wasser - Ursprung allen Lebens und Ursprung einer tänzerischen Collage, die in eine längst vergangene Epoche entführt. Es ist die Zeit der einfachen Fischer, der kühnen Schiffsbauer, ausgebeuteten Galeerensklaven und mutigen Seefahrer. Von ihrem täglichen Kampf gegen das unbeständigste aller Elemente erzählt dieses Tanztheater.




Tücken des Alltags

Tücken des Alltags

Premiere: 29. April 2011

Es gibt Tage, die scheinen es nur darauf abgesehen zu haben, dir ein Schnippchen nach dem anderen zu schlagen. Überall hakt’s und ruckelt’s - und an jeder Ecke lauert eine gemeine Tücke: Du hast verschlafen, rennst ohne Schlüssel aus dem Haus, das Fahrrad ist weg, ein Platzregen setzt ein, du hast einen Termin verpasst… Das Leben ist ein Trauma! Nur wer Humor hat, kann sich retten!





Turning Tables

Turning Tables

Premiere: 12. August 2011

„Nächstes Mal werde ich mutiger sein. Ich werde mein eigener Retter sein, auf meinen eigenen zwei Füßen stehen.“





 

© 1992 bis 2014 Faster-Than-Light-Dance-Company. Alle Rechte vorbehalten. Impressum / Haftungsausschluss